Soziotherapeutische Prozessbegleitung und assistierendes Coaching

 

Es ist häufig so, dass mindestens eine Partei eine relativ hohe Eskalationstufe eingenommen hat. Dieser Umstand macht es für einige Zeit unmöglich, alle an einen Tisch zu holen, um cooperativ an Lösungen zu arbeiten. Nicht selten ist die Ausprägung zusätzlich auch noch neurotischer Natur. In solchen Fällen ist die "klassische" Arbeitsweise eines Mediators nicht möglich und der Konfliktmanager sollte sich mit "neurotischen Erscheinungsformen" auskennen.  Erforderlich wird eine soziotherapeutische Prozessbegleitung und ein besonderes Konflikt-Coaching. Auf solche Fälle sind wir spezialisiert und vorbereitet.